2017 Lutherrosen für 2017

Wir suchen 2017 Lutherrosen aus der ganzen Welt
Veröffentlicht am 
30.11.2016
Wir suchen Lutherrosen aus der ganzen Welt

Gemeinsam mit Lutherfans auf der ganzen Welt haben wir eine besondere Aktion gestartet und zu einer weltweiten Sammelaktion aufgerufen. Bis Ende 2017 soll es gelingen, 2017 Lutherrosen aus der ganzen Welt in digitaler Form zusammenzutragen.

Für Martin Luther war sie das Merkzeichen seiner Theologie: eine weiße Rose auf himmelblauem Grund mit einem roten Herzen und einem schwarzen Kreuz in der Mitte. Ab 1530 nutzte der Reformator die Lutherrose als Siegel für seinen Briefverkehr. Mit dem Siegeszug der Reformation setzte auch die weltweite Verbreitung der Lutherrose ein. Auf der ganzen Welt – von Tierra del Fuego bis Finnland, von Südkorea bis Nordamerika – kann man sie heute finden.

Die Sammlung möchte dabei beides sein: einerseits eine gemeinsame Vorbereitung auf das große Reformationsjubiläum im Jahr 2017, zum anderen aber entsteht mit jeder Lutherrose in der Sammlung eine „symbolische Weltkarte“, die 2017 zeigen kann, wie weit und nachhaltig die Ideen Luthers die Welt verändert haben.

Schon jetzt sind alle Kontinente vertreten. Bis zum großen Ziel von 2017 Lutherrosen fehlen aber immer noch sehr viele der blühenden Rosen. Alle, die sich beteiligen möchten, können uns ein Foto ihrer Lieblingslutherrose senden.
 

Mitmachen

Senden Sie uns Ihr Foto per Mail an presse@martinluther.de.
 

Weltkarte

Hier alle bereits gesammelten Lutherrosen in einer Weltkarte bestaunen

 

Neuigkeiten
Zum Seitenanfang scrollen