Blickwinkel

Filmszene aus "Große Vögel, kleine Vögel" von Pier Paolo Pasolini
15.08.2017
Lutherhaus | Lutherstadt Wittenberg
Film- und Hörspielreihe vom 15. bis 27. August

Martin Luther und sein Leben bieten nicht nur Stoff für zahlreiche Verfilmungen, sondern inspirierten und beeinflussten auch viele Filmemacher weltweit, darunter Pier Paolo Pasolini, Ingmar Bergman und Lars von Trier. In der Filmreihe präsentieren wir Filme zum Thema Luther und stellen durch ihn inspirierte Filmemacher vor. 

In einer Podiumsdiskussion sprechen wir über die Unterschiede und den Zeitgeist der Lutherfilme.

Die Hörspielreihe, u.a. mit Audiobeiträgen zu Personen, die in der Nationalen Sonderausstellung vorgestellt werden, folgt ganz dem Geist Martin Luthers. Denn wie der Buchdruck damals sind heute Film, Radio und Hörspiel wichtige Medien, um Meinungen Ausdruck zu verleihen.

Das vollständige Film- und Hörspielprogramm:

Dienstag, 15. August
Impulsvortrag der Kinemathek Berlin und Film "Licht im Winter"
von Ingmar Bergmann
(SE, 1963, b&w, 81min)
Beginn: Vortrag 18.30 Uhr und Film 20.00 Uhr

Mittwoch, 16. August
Große Vögel, kleine Vögel
von Pier Paolo Pasolini
(IT, 1969, b&w, 89min)
Beginn: 19.00 Uhr


Donnerstag, 17. August
Wovon träumt das Internet?
von Werner Herzog
(IT, 1969, b&w, 89min)
Beginn: 19.00 Uhr

Freitag, 18. August
Luther im Film: Podiumsdiskussion mit Dr. Esther Wipfler und Prof. Dr. Julia Helmke
und Kurzfilm Credo: Martin Luther

von Rudi Müller
(DDR, 1967, 17min)
Beginn: 19.00 Uhr

 
Sonntag, 20. August

Stummfilmabend: Luther – Ein Film der deutschen Reformation
mit Livemusik von dem Pianisten Stephan Graf v. Bothmer

Beginn: 16.30 Uhr

 

Hörspielsommer Wittenberg
Im Lutherhof - Beginn immer um 19 Uhr

Freitag, 25. August
Thementag: Also leicht wird das nicht ...

Samstag, 26. August
Thementag: Goethe goes Gegenwart

Sonntag, 27. August
Thementag: Auf dem Weg ins Anderswo

 

Veranstaltung
Zum Seitenanfang scrollen