Stiftungsdirektor Dr. Stefan Rhein begrüßt 150.000 Besucher

Quelle: Stiftung Luthergedenkstätten
Veröffentlicht am 
22.09.2017
Augusteum | Wittenberg
Sonderausstellung "95 Schätze, 95 Menschen"

Am Donnerstag begrüßte Dr. Stefan Rhein den 150.000 Besucher in der Sonderausstellung "95 Schätze, 95 Menschen".

Geehrt wurde die Luther AG der Sekundarschule „Martin Luther“ in Mansfeld. Es handelte sich um 11 Schüler/innen der Klassen 5 bis 10 mit ihrer Lehrerin Bettina Fintzel, die als erfahrene Englisch- und Geschichtslehrerin seit 2010 die Luther AG der Schule leitet. Durch Frau Fintzels großes Engagement mit Unterstützung der Schuldirektion, Lehrer- und Elternschaft profiliert sich die Schule mittlerweile über die Grenzen Mansfelds hinaus mit den erfolgreichen Ergebnissen der Luther AG. So haben die AG-Teilnehmer/innen 2012 in Zusammenarbeit mit dem LDA in Halle archäologische Stücke, die am Schloss Mansfeld gefunden worden waren, gesäubert, fotografiert und dokumentiert. Ein Teil befindet sich heute im Ausstellungsbereich von Luthers Elternhaus in Mansfeld. Die Schule führt zudem einen großen Lutherkalender sowie eine Wandzeitung.

Die AG besucht regelmäßig das Elternhaus in Mansfeld und führt Projekte zum Thema Luther durch. Einmal im Jahr feiert die Schule dort einen Tag vor der Zeugnisausgabe ihren so genannten „Luthertag“ mit einem vielfältigen Programm zum Leben und Wirken Martin Luthers. Der Schüler Anthony Klement hat eine große Luther-Skulptur stellvertretend  für die Arbeitsgemeinschaft in Empfang genommen. Dazu haben alle Schüler einen kleinen Luther erhalten.

Neuigkeiten
Zum Seitenanfang scrollen