Sonderausstellungen

01. Oktober 2020 bis 31. Oktober 2022
Luthers Sterbehaus | Lutherstadt Eisleben

Raus mit der Sprache!

Die Sprache Martin Luthers hat die Welt bewegt: Seine und unsere heutige Sprache werden in unserer Mitmachausstellung „Raus mit der Sprache!“ in Eisleben erfahrbar – experimentell, interaktiv und spielerisch!

weiterlesen

 

20. August 2021 bis 20. Februar 2022
Augusteum | Lutherstadt Wittenberg

Pest. Eine Seuche verändert die Welt

Kaum eine Krankheit hat bis heute solche Spuren in der abendländischen Kultur hinterlassen und das kulturelle Gedächtnis Europas so tief geprägt wie die Pest. In der neuen Sonderausstellung gehen wir der Pest auf den Grund.

weiterlesen

 

Die letzten Jahre des Reformators Thomas Müntzer

15. April 2021
18:30 Uhr
Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt

Vortragsreihe "Museum nach Feierabend"

Vom Seelwärter Allstedts zum Schafott. Die letzten Jahre des Reformators Thomas Müntzer

Der Vortrag beleuchtet die letzten ereignisreichen Jahre des Theologen Thomas Müntzer, der mit seinen Schriften und Drucken das Reformationsgeschehen nachhaltig beeinflusste. In dieser Zeit machte er Allstedt zu einem Hotspot des linken Flügels der Reformation und Mühlhausen zu einem Zentrum des Bauernkriegs. Die Hoffnung auf die Aufständischen als Werkzeug Gottes wurden in der Entscheidungsschlacht bei Frankenhausen begraben. Sein Leben endete frühzeitig auf dem Schafott. Wenn auch seine Ideen und Theologie scheiterten, sind sie bis heute nicht vergessen.

Rerefent: Dr. phil Adrian Hartke ist seit 2011 Museumsleiter von Burg & Schloss Allstedt. 2018 promovierte er an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

Aufgrund der Coronaverordnung findet dieser Vortrag nicht als Präsenzveranstaltung statt, sondern wird als Video veröffentlicht. Das Video wird auf unserer Website, bei Facebook und Youtube zur Verfügung gestellt.

« zurück zur Übersicht