Sonderausstellungen

01. Oktober 2020 bis 31. Oktober 2022
Luthers Sterbehaus | Lutherstadt Eisleben

Raus mit der Sprache!

Die Sprache Martin Luthers hat die Welt bewegt: Seine und unsere heutige Sprache werden in unserer Mitmachausstellung „Raus mit der Sprache!“ in Eisleben erfahrbar – experimentell, interaktiv und spielerisch!

weiterlesen

 

20. August 2021 bis 20. Februar 2022
Augusteum | Lutherstadt Wittenberg

Pest. Eine Seuche verändert die Welt

Kaum eine Krankheit hat bis heute solche Spuren in der abendländischen Kultur hinterlassen und das kulturelle Gedächtnis Europas so tief geprägt wie die Pest. In der neuen Sonderausstellung gehen wir der Pest auf den Grund.

weiterlesen

 

Reformation auf der Kanzel

31. Oktober 2021
11:30
Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt

Vortrag zum Reformationstag. Luther als Reiseprediger

Zunächst schaut der Referent, Roland Lehmann, auf die Entwicklung Luthers als Prediger bis 1518 und konzentriert sich dann auf die Predigten, die der Reformator außerhalb Wittenbergs hielt – vor allem die in Eisleben. Insgesamt sind 99 Reisepredigten erhaltenen, die Roland Lehmann teilweise hinsichtlich ihrer überlieferungsgeschichtlichen, historischen und theologischen Kontexte analysiert und deren Inhalte rekonstruiert. Dabei treten die vielseitigen Facetten von Luthers Kanzeltätigkeit hervor: So ist er etwa Streitprediger, Missionarsprediger, Umlandsprediger oder auch Hofprediger. Zu-dem beschreibt der Theologe, wie aus einer kurzen Predigtmitschrift ein umfangreiches Druckwerk entsteht.

Referent: Roland Lehmann, 1994 - 2003 Studium der evangelischen Theologie und Philosophie in Halle/Saale; 2011 Promotion; 2016 - 2019 Dompfarrer in Naumburg; seit 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Friedrich-Schiller-Universität Jena am Lehrstuhl für Kirchengschichte; 2018 Habilitation; seit 2020 wissenschaftlicher Koordinator des Jenaer Forschungsprojekts "Diskriminierung von Christen in der DDR".

Veranstaltungsort: St. Petri-Pauli-Kirche, Eisleben

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten, per E-Mail an service@martinluther.de oder telefonisch unter 03491 4203171.


Komplettes Programm zum Reformationstag in der Lutherstadt Eisleben

10:00 Uhr | Festgottesdienst | St. Petri-Pauli-Kirche

11:30 Uhr | Vortrag "Reformation auf der Kanzel" | St. Petri-Pauli-Kirche

14:00 Uhr | öffentliche Stadtführung | Touristinformation, Markt 22
Teilnahme 8 Euro p.P.

17:00 Uhr | Benefizkonzert für die Orgel der Andreaskirche | St. Petri-Pauli-Kirche
Harry's Freilach - Klezmer tov! Harry Timmermann - Klarinette; Sergey Lukashov - Akkordeon
Eintritt frei

« zurück zur Übersicht