Sonderausstellungen

01. Oktober 2020 bis 31. Oktober 2022
Luthers Sterbehaus | Lutherstadt Eisleben

Raus mit der Sprache!

Die Sprache Martin Luthers hat die Welt bewegt: Seine und unsere heutige Sprache werden in unserer Mitmachausstellung „Raus mit der Sprache!“ in Eisleben erfahrbar – experimentell, interaktiv und spielerisch!

weiterlesen

 

20. August 2021 bis 20. Februar 2022
Augusteum | Lutherstadt Wittenberg

Pest. Eine Seuche verändert die Welt

Kaum eine Krankheit hat bis heute solche Spuren in der abendländischen Kultur hinterlassen und das kulturelle Gedächtnis Europas so tief geprägt wie die Pest. In der neuen Sonderausstellung gehen wir der Pest auf den Grund.

weiterlesen

 

Videovortrag "Der Gemeine Kasten"

23. März 2021
Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt

Dr. Andreas Stegmann, Privatdozent für Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, referiert über die Frage, ob die Reformation den modernen Sozialstaat erfunden hat. Im Wittenberger Lutherhaus wird der „Gemeine Kasten“ ausgestellt, der einen Einschnitt in der Geschichte der Armenfürsorge markiert. Der Vortrag des Kirchenhistorikers zeigt, wie diese eisenbeschlagene Holzkiste mit drei Schlössern in den reformatorischen Umbruch hineingehört und welche Bedeutung sie für den frühneuzeitlichen Protestantismus hatte. Geld war nämlich wichtig, wenn man die Kirche erneuern wollte – aber es kam darauf an, richtig damit umzugehen.

 

 

« zurück zur Übersicht