Videovortrag: Melanchthons Hochzeit

Logo für Vortragsreihe "Luther 1520"
20. Juni 2020
Melanchthonhaus | Lutherstadt Wittenberg

Dies ist bereits der dritte Livevortrag, welcher die Stiftung Luthergedenkstätten auf ihrer Facebookseite veranstaltete. Dieses Mal drehte sich der Abend um den Reformator Philipp Melanchthon. Denn im Sommer 1520 wurde es allmählich ernst: Philipp Melanchthon sollte heiraten. Doch was bedeutete damals die Verlobung? Wie wurde eine Hochzeit überhaupt gefeiert? Was hat sich durch die Reformation daran geändert?
Dr. Stefan Rhein, Direktor der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt, ging diesen und vielen weiteren Fragen rund um das Heiraten und das Eheleben im 16. Jahrhundert nach.

 

« zurück zur Übersicht