Kalender

Melanchthonhaus
22.07.2018 |
11:30

Öffentliche Führung im Melanchthonhaus

Melanchthonhaus | Lutherstadt Wittenberg

Eines der schönsten Bürgerhäuser der Stadt Wittenberg ließ Kurfürst Johann Friedrich 1536 für den Gelehrten Philipp Melanchthon errichten. Das stattliche Haus bot ausreichend Raum für Melanchthon und seine Familie wie auch für seine Studenten. Hier lebte er bis zu seinem Tod 1560.


Lutherstube
27.07.2018 |
16:30

Öffentliche Führung im Lutherhaus

Lutherhaus | Lutherstadt Wittenberg

Über 35 Jahre lang war das Lutherhaus die Hauptwirkungsstätte Martin Luthers. Als Augustiner-Kloster erbaut, diente es dem Reformator seit 1508 als Wohnhaus - zunächst als Mönch, später zusammen mit seiner Familie. Hier hatte er seine „reformatorische Entdeckung“, hier hielt er Vorlesungen vor Studenten aus ganz Europa, hier entstanden seine Schriften, die die Welt veränderten.


Engel in der Wittenberger Stadtkirche
27.07.2018 |
10:00

Ferienprogramm „Engelinventur"

Mein persönlicher Schutzengel

Lutherhaus | Lutherstadt Wittenberg

Wie viele Engel befinden sich eigentlich in der Stadtkirche? Nein? Es wird Zeit das herauszufinden! Ausgestattet mit einer Kamera, geht es auf Entdeckungsreise. Im Anschluss entstehen die unterschiedlichsten Schutzengel in den Werkstätten der Stiftung Luthergedenkstätten, die auch gern mit nach Hause genommen werden können.

Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt von der Stadtkirche St. Marien und der Stiftung Luthergedenkstätten.


Melanchthonhaus
29.07.2018 |
11:30

Öffentliche Führung im Melanchthonhaus

Melanchthonhaus | Lutherstadt Wittenberg

Eines der schönsten Bürgerhäuser der Stadt Wittenberg ließ Kurfürst Johann Friedrich 1536 für den Gelehrten Philipp Melanchthon errichten. Das stattliche Haus bot ausreichend Raum für Melanchthon und seine Familie wie auch für seine Studenten. Hier lebte er bis zu seinem Tod 1560.


Engel in der Wittenberger Stadtkirche
31.07.2018 |
10:00

Ferienprogramm „Engelinventur"

Mein persönlicher Schutzengel

Lutherhaus | Lutherstadt Wittenberg

Wie viele Engel befinden sich eigentlich in der Stadtkirche? Nein? Es wird Zeit das herauszufinden! Ausgestattet mit einer Kamera, geht es auf Entdeckungsreise. Im Anschluss entstehen die unterschiedlichsten Schutzengel in den Werkstätten der Stiftung Luthergedenkstätten, die auch gern mit nach Hause genommen werden können.

Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt von der Stadtkirche St. Marien und der Stiftung Luthergedenkstätten.


Bauen für Luther
02.08.2018 |
16:00

Mit Funden wuchern: Archäologie und Bauforschung in den Lutherstätten

Fachführung „Bauen für Luther 1998 - 2018"

Augusteum | Wittenberg

Gern kann die Sonderausstellung „Bauen für Luther 1998 - 2018" auf eigene Faust erkundet werden - der Eintritt ist frei!

Für Interessierte gibt es auch das weiterführende Angebot, immer am ersten Donnerstag des Monats, an einer Fachführung zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten teilzunehmen. Am 2. August ist das Thema "Mit Funden wuchern: Archäologie und Bauforschung in den Lutherstätten" an der Reihe, gehalten von dem klassischen Archäologen und Historiker, Mirko Gutjahr.


Lutherstube
03.08.2018 |
16:30

Öffentliche Führung im Lutherhaus

Lutherhaus | Lutherstadt Wittenberg

Über 35 Jahre lang war das Lutherhaus die Hauptwirkungsstätte Martin Luthers. Als Augustiner-Kloster erbaut, diente es dem Reformator seit 1508 als Wohnhaus - zunächst als Mönch, später zusammen mit seiner Familie. Hier hatte er seine „reformatorische Entdeckung“, hier hielt er Vorlesungen vor Studenten aus ganz Europa, hier entstanden seine Schriften, die die Welt veränderten.


Melanchthonhaus
05.08.2018 |
11:30

Öffentliche Führung im Melanchthonhaus

Melanchthonhaus | Lutherstadt Wittenberg

Eines der schönsten Bürgerhäuser der Stadt Wittenberg ließ Kurfürst Johann Friedrich 1536 für den Gelehrten Philipp Melanchthon errichten. Das stattliche Haus bot ausreichend Raum für Melanchthon und seine Familie wie auch für seine Studenten. Hier lebte er bis zu seinem Tod 1560.


Geburtshaus in Eisleben
08.08.2018 |
10:00

Ferienprogramm „Von der Entstehung der Dinge“

Luthers Geburtshaus | Lutherstadt Eisleben

Wie funktionieren die Kreisläufe der Natur? Warum gibt die Kuh Milch, die der Mensch trinkt? Weshalb gibt es im Garten Kräuter, die den Menschen heilen?

Mit all diesen Fragen hat sich auch der Naturliebhaber Luther beschäftigt. Luther soll einmal gesagt haben: „Wenn ich am Leben bleibe, will ich ein Gärtner werden“.


Lutherstube
10.08.2018 |
16:30

Öffentliche Führung im Lutherhaus

Lutherhaus | Lutherstadt Wittenberg

Über 35 Jahre lang war das Lutherhaus die Hauptwirkungsstätte Martin Luthers. Als Augustiner-Kloster erbaut, diente es dem Reformator seit 1508 als Wohnhaus - zunächst als Mönch, später zusammen mit seiner Familie. Hier hatte er seine „reformatorische Entdeckung“, hier hielt er Vorlesungen vor Studenten aus ganz Europa, hier entstanden seine Schriften, die die Welt veränderten.


Zum Seitenanfang scrollen