Kalender

Ferienprogramm in Eisleben
08.07.2019 |

Wir lassen uns nichts verbieten! Oder doch?

Ferienprogramm in Eisleben

Luthers Geburtshaus | Lutherstadt Eisleben

Gebote, Verbote, Regeln, Gesetze all diese begegnen uns immer wieder im Alltag. Aber brauchen wir sie tatsächlich? Was wäre, wenn es sie nicht gäbe? Was wäre ein Fußballspiel ohne Regeln? Ausgehend von den 10 Geboten, schauen wir wo uns im Alltag Regeln begegnen. Künstlerisch wollen wir uns dem Thema annähern und Kinderregeln für die Kinderzimmertür entwickeln.


Bau eines Fachwerkhauses
09.07.2019 |
10:00

Bau eines Fachwerkhauses

Ferienprogramm in Wittenberg

Melanchthonhaus | Lutherstadt Wittenberg

Ziel dieses eintägigen Workshops ist es, am Ende des Tages zusammen mit den anderen Kindern/Jugendlichen ein Fachwerkhaus zu errichten. Dabei erfahrt ihr Wissenswertes zu den verschiedenen historischen Lehmbautechniken und probiert euch selbst dazu aus. Während die einen mit dem Hausbau beschäftigt sind, gehen die anderen den Kräutern in Melanchthons Garten auf die Spur.
Am Ende des Tages bekommt jeder Teilnehmer ein Andenken an diesen spannenden Tag.


Werbeplakat zur Sonderausstellung
09.07.2019 |
18:30

Maria kunsthistorisch und theologisch betrachtet

Verehrt. Geliebt. Vergessen. Maria zwischen den Konfessionen.

Augusteum | Wittenberg

Die Marienbilder zu Luthers Zeit stecken voller Botschaften an die Gläubigen: eine Betrachtung christlicher Bildinhalte und Motive aus theologischer und kunsthistorischer Sicht.

Der Eintritt ist frei!

Referent*innen: Dr. Katja Schneider und Pfarrer Dr. Johannes Block


Bau eines Fachwerkhauses
10.07.2019 |
10:00

Bau eines Fachwerkhauses

Ferienprogramm in Wittenberg

Melanchthonhaus | Lutherstadt Wittenberg

Ziel dieses eintägigen Workshops ist es, am Ende des Tages zusammen mit den anderen Kindern/Jugendlichen ein Fachwerkhaus zu errichten. Dabei erfahrt ihr Wissenswertes zu den verschiedenen historischen Lehmbautechniken und probiert euch selbst dazu aus. Während die einen mit dem Hausbau beschäftigt sind, gehen die anderen den Kräutern in Melanchthons Garten auf die Spur.
Am Ende des Tages bekommt jeder Teilnehmer ein Andenken an diesen spannenden Tag.


Gäste im Refektorium, Claire Laude
18.07.2019 |
17:00

Marienbilder in konfessioneller Perspektive

Kuratorenführung zur Sonderausstellung

Augusteum | Wittenberg

Am Donnerstag, den 25. April führt die Kuratorin, Dr. Katja Schneider, zum Thema „Marienbilder in konfessioneller Perspektive“ durch die neue Sonderausstellung „Verehrt. Geliebt. Vergessen. Maria zwischen den Konfessionen“. Im späten Mittelalter und nach der Reformation haben sich für die theologischen Auslegungen der Gottesmutter besondere Bildtypen herausgebildet. Die Führung zeigt die unterschiedlichen konfessionellen Perspektiven auf.


Werbeplakat zur Sonderausstellung
23.07.2019 |
18:30

Maria in der Götzenkammer. Zum Umgang mit vorreformatorischer Bildkultur im Luthertum

Verehrt. Geliebt. Vergessen. Maria zwischen den Konfessionen.

Kapelle im Augusteum | Wittenberg

Entgegen der populären Auffassung eines bilderarmen, ja bilderfeindlichen Protestantismus sieht sich die kulturhistorische Forschung mit der Tatsache konfrontiert, dass sich im deutschen Sprachraum gerade in lutherischen Gebieten bis gegenwärtig mehr Artefakte spätmittelalterlicher Kirchenausstattungen erhalten haben, als in katholischen Territorien.


26.07.2019 |
20:00

Merci Chérie – Merci Udo

Eine Hommage an Udo Jürgens

Lutherinnenhof | Lutherstadt Wittenberg

Andreas Nagel & Band


Bau eines Fachwerkhauses
31.07.2019 |

Bau eines Fachwerkhauses

Ferienprogramm in Wittenberg

Melanchthonhaus | Lutherstadt Wittenberg

Ziel dieses eintägigen Workshops ist es, am Ende des Tages zusammen mit den anderen Kindern/Jugendlichen ein Fachwerkhaus zu errichten. Dabei erfahrt ihr Wissenswertes zu den verschiedenen historischen Lehmbautechniken und probiert euch selbst dazu aus. Während die einen mit dem Hausbau beschäftigt sind, gehen die anderen den Kräutern in Melanchthons Garten auf die Spur.
Am Ende des Tages bekommt jeder Teilnehmer ein Andenken an diesen spannenden Tag.


Bau eines Fachwerkhauses
01.08.2019 |
10:00

Bau eines Fachwerkhauses

Ferienprogramm in Wittenberg

Melanchthonhaus | Lutherstadt Wittenberg

Ziel dieses eintägigen Workshops ist es, am Ende des Tages zusammen mit den anderen Kindern/Jugendlichen ein Fachwerkhaus zu errichten. Dabei erfahrt ihr Wissenswertes zu den verschiedenen historischen Lehmbautechniken und probiert euch selbst dazu aus. Während die einen mit dem Hausbau beschäftigt sind, gehen die anderen den Kräutern in Melanchthons Garten auf die Spur.
Am Ende des Tages bekommt jeder Teilnehmer ein Andenken an diesen spannenden Tag.


Gäste im Refektorium, Claire Laude
01.08.2019 |
17:00

Luther und Maria

Kuratorenführung zur Sonderausstellung

Augusteum | Wittenberg

In den Jahrzehnten vor der Reformation blühte eine intensive Marienverehrung in der Kirche, in der Musik und in der Kunst. Luther sah darin die Gefahr, dass Maria den Blick auf Christus verstellt. Für ihn ist sie nicht die Himmelskönigin, sondern die niedrige Magd. Häufig predigte er über sie, drei Marienfeiertage beließ er im protestantischen Kalender und in seinem Arbeitszimmer hing ein Bild der Madonna.


Zum Seitenanfang scrollen