Klasse 5 bis 8 (10 bis 14 Jahren)

App Rallye

Digitale Schnitzeljagd

Reformationen bringen immer Veränderungen mit sich. Was genau veränderte sich in der Religion, der Politik und Kultur und was ist heute noch davon geblieben?

Reformationen bringen immer Veränderungen mit sich. Was genau veränderte sich in der Religion, der Politik und Kultur und was ist heute noch davon geblieben?

App-Rallye durch die Lutherstadt Eisleben

Ab Klasse 6 besteht die Möglichkeit, eine Stadtrallye per Tablet auf den Spuren des Lutherweges ergänzend zu siner Museumsführung zu erleben.

Kosten: 5 Euro pro Person

Geburtshaus: Freiheit

Wir nehmen die bekannte Schrift Luthers „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ unter die Lupe. Was beschreibt er darin und was haben wir damit zu tun? Wir wollen uns poetisch mit dem Freiheitsbegriff auseinandersetzen.

Geburtshaus: News zu Luther

Nach einer Besichtigung der Lutherhäuser haben die Kinder die Möglichkeit, ihr Wissen in kleinen Trickfilmen wiederzugeben. Dabei werden Drehbücher erstellt, das Moderieren geübt und sich inhaltlich mit Luther und der Reformation auseinandergesetzt.

Kosten: 6 Euro pro Person
Dauer: 4 Stunden

Geburtshaus: Einmal Reformator sein

Wer heute für eine Sache werben möchte, kann auf verschiedene Plattformen zurückgreifen. Ob über Poster, TV oder Twitter und Facebook, Werbung ist heute einfacher den je. Wie konnten die Reformatoren im 16. Jahrhundert ihre Ideen verbreiten und welche Medien nutzten sie? Wir laden euch ein, eure eigene „Reformidee“ zu bewerben und drücken euch die Daumen, dass sie in Erfüllung geht.

Geburtshaus: Fotocomic mit Lutherfax

Was passiert, wenn die Gegenstände des Museums miteinander ins Gespräch kommen? Eine Fotoreise durchs Museum wird zur Inspiration für ein Fotocomic.

Sterbehaus: Warum bist du auf der Welt?

Die Frage nach dem Sinn des Lebens beschäftigt jden, doch an den Tod denken wir dabei nur ungern. Er gehört aber dazu. Betrachtet man den Tod genauer, schwindet ein wenig der Schrecken. Die Freude am Leben kann dann sogar noch wachsen. Wir begegnen dem Thema Tod mit der Frage: "Warum bist du auf der Welt?" In der Werkstatt wird eine Collage über die persönliche Vorstellung vom Sinn des Lebens hergestellt.

Sterbehaus: Himmel und Hölle

Jenseitsvorstellungen finden sich in allen Kulturen. Wir wollen uns Gedanken zum Paradies machen und schauen, wie uns die Wertevorstellungen aus dem Garten Eden heute noch beeinflussen. Inspiriert von Zitaten und Emoticons gestalten wir ein Kunstwerk für den öffentlichen Raum.

Sterbehaus: Wie sieht die menschliche Seele aus?

Was macht eigentlich unser Wesen aus? Was hält Leib und Seele zusammen? Welche Vorstellung hatten die Menschen im Mittelalter und in der Reformationszeit? Und wohin verschwindet die Seele nach dem Tod? Nach einer Gesprächsrunde wird in der Werkstatt ein Seelen-Mobile gemeinsam gebaut.


Zum Seitenanfang scrollen