Neuigkeiten


Krimi: Ich schenke dir den Schmerz
19.12.2018
|

Lesung aus Regionalkrimi

Ich schenke dir den Schmerz
Luthers Elternhaus | Mansfeld

Der Autor Ralf Gebhardt, der selbst aus dem Mansfelder Land stammt, stellt am 19. Dezember seinen neuen Regionalkrimi "Ich schenke dir den Schmerz" im Museum "Luthers Elternhaus" vor.
Der Eintritt ist frei!


Engel in der Stadtkirche
19.12.2018
|

Engelinventur

Mein persönlicher Schutzengel
Lutherhaus | Lutherstadt Wittenberg

Wisst ihr wie viele Engel sich in der Stadtkirche befinden? Nein? Zeit, es herauszufinden. Mit Fotokamera ausgestattet, geht es auf Entdeckungsreise und ihr werdet beeindruckt sein. Im Anschluss entstehen die unterschiedlichsten Schutzengel in unseren Werkstätten, die euch gern mit nach Hause begleiten.


08.12.2018 15-17 Uhr
19.12.2018 10-12 Uhr


Adventszeit
09.12.2018
|

Familiennachmittag in der Adventszeit

Luthers Elternhaus | Mansfeld

Adventszeit ist Familienzeit! Kaum eine Zeit im Jahr bietet so viele Rituale und Traditionen, wie die Adventszeit.
Ob Mutter, Vater, Kinder oder Großeltern – alle sind herzlich eingeladen mit uns einen interessanten Nachmittag im Museum „Luthers Elternhaus“ zu verbringen. Wir versuchen uns als Zuckerbäcker zu Luthers Zeiten und stellen originellen Weihnachtsbaumschmuck mit Hilfe von Scherenschnitt und farbenfroher Tricks aus der Alchemie her.


Engel in der Stadtkirche
08.12.2018
|

Engelinventur

Mein persönlicher Schutzengel
Lutherhaus | Lutherstadt Wittenberg

Wisst ihr wie viele Engel sich in der Stadtkirche befinden? Nein? Zeit, es herauszufinden. Mit Fotokamera ausgestattet, geht es auf Entdeckungsreise und ihr werdet beeindruckt sein. Im Anschluss entstehen die unterschiedlichsten Schutzengel in unseren Werkstätten, die euch gern mit nach Hause begleiten.


08.12.2018 15-17 Uhr
19.12.2018 10-12 Uhr


Adventszeit
02.12.2018
|

Familiennachmittag in der Adventszeit

Luthers Elternhaus | Mansfeld

Adventszeit ist Familienzeit! Kaum eine Zeit im Jahr bietet so viele Rituale und Traditionen, wie die Adventszeit.
Ob Mutter, Vater, Kinder oder Großeltern – alle sind herzlich eingeladen mit uns einen interessanten Nachmittag im Museum „Luthers Elternhaus“ zu verbringen. Wir versuchen uns als Zuckerbäcker zu Luthers Zeiten und stellen originellen Weihnachtsbaumschmuck mit Hilfe von Scherenschnitt und farbenfroher Tricks aus der Alchemie her.


23.11.2018
|

Das Gesangsbuch und seine Bilder

Voraussetzungen, Gestaltung, Wirkung

Referenten: Dr. Esther Pia Wipfler, Prof. Dr. Beat Föllmi , Prof. Dr. Johannes Schilling, Dr. Stefan Rhein

Eine Veranstaltung des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München in Kooperation mit der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt

München, Zentralinstitut für Kunstgeschichte


Impro meets Luder
16.11.2018
|

Impro meets Luder

Was für ein Theater in Luthers Geburtshaus
Luthers Geburtshaus | Lutherstadt Eisleben

Ein leerer Koffer, eine Expertin, dunkle Räume mit seltsamen Dingen….


Gemeinsam mit Spielleuten vom Improtheater „Kaltstart“ aus Halle/Saale begeben wir uns mit Taschenlampen auf Spurensuche. Wir laden alle ein, die keine Angst vor der Dunkelheit und Spaß am Improvisationstheater haben. Bitte bringt eine Taschenlampe mit!


Tatsache! Die Wahrheit über Luthers Thesenanschlag
10.11.2018
|

Tatsache! Die Wahrheit über Luthers Thesenanaschlag

Buchvorstellung
Luthers Sterbehaus | Lutherstadt Eisleben

Der Thesenanschlag fand tatsächlich statt! Beweise dafür haben die Historiker Benjamin Hasselhorn und Mirko Gutjahr zusammengetragen. Herausgekommen ist ein kleines, aber umso bemerkenswerteres Buch, das mit einigen Mythen aufräumt, die im Reformationsjahr 2017 besonders kontrovers diskutiert wurden: Angeblich sei Martin Luthers Thesenanschlag bloße „Legende« oder »fragwürdige Überlieferung“.

Der Eintritt ist frei!


Melanchthonhaus
04.11.2018
|

Öffentliche Führung im Melanchthonhaus

Melanchthonhaus | Lutherstadt Wittenberg

Eines der schönsten Bürgerhäuser der Stadt Wittenberg ließ Kurfürst Johann Friedrich 1536 für den Gelehrten Philipp Melanchthon errichten. Das stattliche Haus bot ausreichend Raum für Melanchthon und seine Familie wie auch für seine Studenten. Hier lebte er bis zu seinem Tod 1560.


Lutherstube
02.11.2018
|

Öffentliche Führung im Lutherhaus

Lutherhaus | Lutherstadt Wittenberg

Über 35 Jahre lang war das Lutherhaus die Hauptwirkungsstätte Martin Luthers. Als Augustiner-Kloster erbaut, diente es dem Reformator seit 1508 als Wohnhaus - zunächst als Mönch, später zusammen mit seiner Familie. Hier hatte er seine „reformatorische Entdeckung“, hier hielt er Vorlesungen vor Studenten aus ganz Europa, hier entstanden seine Schriften, die die Welt veränderten.


Zum Seitenanfang scrollen