Neuigkeiten


Friedrich der Weise
28.10.2018
|

Das Wittenberger Heiltumsbuch

Begegnung mit Originalen
Lutherhaus | Lutherstadt Wittenberg

Es war zwar nicht das erste oder einzige seiner Art, aber in seiner künstlerischen Ausführung ging es weit über ältere Vorbilder hinaus: Das Wittenberger Heiltumsbuch von Friedrich dem Weisen mit seinen aufwendigen Holzschnitten von Lucas Cranach d.Ä.


Melanchthonhaus
28.10.2018
|

Öffentliche Führung im Melanchthonhaus

Melanchthonhaus | Lutherstadt Wittenberg

Eines der schönsten Bürgerhäuser der Stadt Wittenberg ließ Kurfürst Johann Friedrich 1536 für den Gelehrten Philipp Melanchthon errichten. Das stattliche Haus bot ausreichend Raum für Melanchthon und seine Familie wie auch für seine Studenten. Hier lebte er bis zu seinem Tod 1560.


Lutherstube
26.10.2018
|

Öffentliche Führung im Lutherhaus

Lutherhaus | Lutherstadt Wittenberg

Über 35 Jahre lang war das Lutherhaus die Hauptwirkungsstätte Martin Luthers. Als Augustiner-Kloster erbaut, diente es dem Reformator seit 1508 als Wohnhaus - zunächst als Mönch, später zusammen mit seiner Familie. Hier hatte er seine „reformatorische Entdeckung“, hier hielt er Vorlesungen vor Studenten aus ganz Europa, hier entstanden seine Schriften, die die Welt veränderten.


Erziehung der Jungfrau Maria
26.10.2018
|

Angebetet? Verehrt!

Maria zwischen den Konfessionen

Maria ist die zentrale Frauengestalt des Christentums.  Die Studientage dienen dazu, ganz unterschiedliche Interpretations- und Aneignungsweisen Marias in ökumenischer Weite miteinander ins Gespräch zu bringen: von theologischen, kunstgeschichtlichen und musikalischen Annäherungen bishin zu Deutungsmustern des Feminismus und der Gegenwartsliteratur. Ein besonderer Akzent wird auf Luthers "Magnificat"-Deutung liegen.


Melanchthonhaus
21.10.2018
|

Öffentliche Führung im Melanchthonhaus

Melanchthonhaus | Lutherstadt Wittenberg

Eines der schönsten Bürgerhäuser der Stadt Wittenberg ließ Kurfürst Johann Friedrich 1536 für den Gelehrten Philipp Melanchthon errichten. Das stattliche Haus bot ausreichend Raum für Melanchthon und seine Familie wie auch für seine Studenten. Hier lebte er bis zu seinem Tod 1560.


Lutherstube
19.10.2018
|

Öffentliche Führung im Lutherhaus

Lutherhaus | Lutherstadt Wittenberg

Über 35 Jahre lang war das Lutherhaus die Hauptwirkungsstätte Martin Luthers. Als Augustiner-Kloster erbaut, diente es dem Reformator seit 1508 als Wohnhaus - zunächst als Mönch, später zusammen mit seiner Familie. Hier hatte er seine „reformatorische Entdeckung“, hier hielt er Vorlesungen vor Studenten aus ganz Europa, hier entstanden seine Schriften, die die Welt veränderten.


© Tomasz Lewandowski
18.10.2018
|

Architekturfotografie

"Bauen für Luther 1998 - 2018"
Lutherhaus | Lutherstadt Wittenberg

Die aktuelle Sonderausstellung der Stiftung Luthergedenkstätten "Bauen für Luther 1998 – 2018. Wittenberg – Eisleben - Mansfeld" im Augusteum wird sehr von den großformatigen Fotografien der verschiedenen Museumsgebäude geprägt. Die schwarz-weiß-Fotos sind das Werk des Architekturfotografen Tomasz Lewandowski.

Der Eintritt ist frei.


Der Hof vor Luthers Sterbehaus
18.10.2018
|

Der Ablass um 1500

Seelsorge oder Kommerz?
Luthers Sterbehaus | Lutherstadt Eisleben

Der Ablass hat einen schlechten Ruf. Er gilt als Veranstaltung, mit der skrupellose Kleriker den Gläubigen das Geld aus der Tasche zogen, bis Luther diesem Missbrauch mit seinem Protest einen Riegel vorschob. An diesem Bild hat die Forschung der letzten Jahrzehnte aber Zweifel angemeldet, die über die Fachkreise hinaus aber wenig bekannt wurden. Viele Indizien deuten darauf hin, dass die Reformation mit dem Ablasswesen mehr verbindet, als die traditionelle Frontstellung ahnen ließ.


Melanchthonhaus
14.10.2018
|

Öffentliche Führung im Melanchthonhaus

Melanchthonhaus | Lutherstadt Wittenberg

Eines der schönsten Bürgerhäuser der Stadt Wittenberg ließ Kurfürst Johann Friedrich 1536 für den Gelehrten Philipp Melanchthon errichten. Das stattliche Haus bot ausreichend Raum für Melanchthon und seine Familie wie auch für seine Studenten. Hier lebte er bis zu seinem Tod 1560.


Lutherstube
12.10.2018
|

Öffentliche Führung im Lutherhaus

Lutherhaus | Lutherstadt Wittenberg

Über 35 Jahre lang war das Lutherhaus die Hauptwirkungsstätte Martin Luthers. Als Augustiner-Kloster erbaut, diente es dem Reformator seit 1508 als Wohnhaus - zunächst als Mönch, später zusammen mit seiner Familie. Hier hatte er seine „reformatorische Entdeckung“, hier hielt er Vorlesungen vor Studenten aus ganz Europa, hier entstanden seine Schriften, die die Welt veränderten.


Zum Seitenanfang scrollen