Presse

Herzlich willkommen im Pressebereich der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt!

Hier stellen wir für Journalisten, Blogger und Multiplikatoren alle aktuellen Medieninformationen und -Unterlagen bereit. Wenn Sie weitere Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an.
 

Aktuelle Mitteilungen


24.05.2017

Verlängerte Öffnungszeiten in der Nationalen Sonderausstellung „Luther! 95 Schätze – 95 Menschen“ am Deutschen Evangelischen Kirchtag 2017

Freitag, 26. Mai, und Samstag, 27. Mai, von 9 bis 22 Uhr geöffnet / „Seh-Container“ der Bundesregierung zu Gast

Download (PDF)


19.05.2017

Beginn des Begleitprogramm zur Nationalen Sonderausstellung "Luther! 95 Schätze – 95 Menschen"

„Der Mensch Martin Luther – Ein exemplarisches Leben“, Vortrag von Prof. Dr. Dietrich Korsch am Dienstag, 23. Mai 2017 im Lutherhaus Wittenberg

Download (PDF)

Pressebild

Ausstellungsansicht „95 Schätze“
© CAB Artis, Foto: Tim Hufnagl

Download (JPG)


12.05.2017

Luther! 95 Schätze – 95 Menschen

Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum präsentiert die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt die Nationale Sonderausstellung „Luther! 95 Schätze – 95 Menschen“

Download (PDF)

Weitere Informationen und Pressebilder


 

Aktuelle Termine


Derzeit sind leider keine Presseveranstaltungen geplant.


 

Pressematerial


Luther! 95 Schätze – 95 Menschen

13. Mai – 5. November 2017
Augusteum | Lutherstadt Wittenberg

Pressematerial


 

Service

Besuch der Museen / Ausstellungen

Der Besuch unserer Museen und Sonderausstellungen ist nach Vorlage eines gültigen Presseausweises an der Museumskasse kostenfrei. Journalisten, Blogger und Multiplikatoren ohne Presseausweis bitten wir, rechtzeitig vor dem geplanten Besuch Kontakt mit uns aufzunehmen.

Interviewanfragen

Gerne vermitteln wir Ihnen den passenden Interviewpartner.

Foto- und Filmaufnahmen

In den Museen der Stiftung Luthergedenkstätten sind Foto- und Filmaufnahmen generell möglich, bedürfen jedoch einer Genehmigung durch die Pressestelle der Stiftung. Davon ausgenommen ist die tagesaktuelle Berichterstattung.

Ein Antrag auf Erteilung einer Fotoerlaubnis bzw. einer Drehgenehmigung steht unten zum Download bereit. Die Erteilung einer Fotoerlaubnis oder Drehgenehmigung kann – je nach Zweck der Aufnahmen – gebührenpflichtig sein.

Grundsätzlich bitten wir darauf zu achten, dass durch Foto- und Filmaufnahmen in unseren Häusern der Museumsbetrieb möglichst nicht gestört wird. Auf Besucher und Museumsführungen sollte, wie auch auf die historische Ausstattung der Häuser, Rücksicht genommen werden.

Foto- und Filmaufnahmen sind im Einzelfall auch außerhalb der Öffnungszeiten der Museen – gegen Kostenerstattung – möglich.

Die in den Museen ausgestellten Objekte sind zum größten Teil Originale, die sehr lichtempfindlich sind. Foto- und Filmaufnahmen sollten deshalb grundsätzlich mit so geringer Beleuchtung wie möglich (am besten Kaltlicht) erfolgen. Für Nah- und Großaufnahmen einzelner Objekte bitten wir um rechtzeitige Absprache mit der Pressestelle.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen.

Antragsformular für Film- und Fotoaufnahmen (PDF)

Ihre Ansprechpartnerin


Carola Schüren
Pressesprecherin
T. +49 (0) 34 91 – 420 31 27
presse@martinluther.de

NUTZUNGSHINWEIS PRESSEBILDER

Die Nutzung ist nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung und unter Nennung der bereitgestellten Urheber- und Quellenangaben kostenfrei.

 

Zum Seitenanfang scrollen