1. Murmel-Olympiade

Murmeln in Luthers Elternhaus
13.04.2019
 – 
13:00
 Uhr
Luthers Elternhaus | Mansfeld
Luthers Einschulung

Das Museum „Luthers Elternhaus“ in Mansfeld richtet, im Rahmen von „Luthers Einschulung“ am Samstag, den 13. April, eine Murmel-Olympiade aus.
Das Spiel mit Murmeln war nicht nur zu Luthers Zeit eine beliebte Abwechslung für Jung und Alt. Die bei Ausgrabungen in Mansfeld geborgenen Exemplare wurden von Hand geformt und anschließend gebrannt. Dieses Spielzeug wurde sicherlich von den Kindern selbst gefertigt, möglicherweise auch von Martin.
Über die genaue Art des Spiels zur Zeit des kleinen Luthers lässt sich nur spekulieren; die Regeln sind so zahlreich wie die Farben der kleinen Kugeln.

Teilnehmen am Wettbewerb dürfen alle – ganz egal ob Jung oder Alt, ob Klein oder Groß, ob als Team oder Einzelspieler. Es gibt zwei Varianten: den Team- und den Einzelwettbewerb.

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an bildung.mansfeld@martinluther.de oder telefonisch unter 034782/9193813. Die Teilnahme ist kostenlos!
Natürlich können sich auch Kurzentschlossene kurz vor Wettbewerbsbeginn noch anmelden. Gerne können eigene Murmeln mitgebracht werden, es sind aber auch zahlreiche im Museum vorhanden.

WAS: Murmel-Olympiade zu „Luthers Einschulung“
WANN: Samstag, 13. April; 13 Uhr
WO: Luthers Elternhaus, Lutherstraße 26, 06343 Mansfeld

Die Teams von jeweils drei Personen messen sich mit je 10 Murmeln beim „Einlochen“. Dabei befinden sich fünf Löcher von unterschiedlicher Größe im Boden – diese weisen je nach Größe andere Zahlenwerte auf. Gewonnen hat das Team mit den meisten Punkten.

Im Einzelwettbewerb wird das Delta-Spiel gespielt: Auf dem Boden ist ein spitzes Dreieck gezeichnet, das in zehn Feldern mit unterschiedlichen Zahlenwerten unterteilt ist. Jeder Spieler hat 10 Murmeln. Gewonnen hat derjenige mit den meisten Punkten.

Zum Seitenanfang scrollen