Faust und Luther

Banner zum "Tag der Wissenschaft'"
18.01.2019
 – 
18:30
 Uhr
Kapelle im Augusteum | Wittenberg
Tag der Wissenschaft

Was hat der Reformator Martin Luther mit dem sagenhaften Dr. Faust zu tun? War der berüchtigte Schwarzkünstler im 16 Jahrhundert tatsächlich in Wittenberg? Was hat der archäologische Fund einer Alchimistenküche in Wittenberg damit zu tun? Oder war vielleicht auch alles ganz anders? Dies und mehr erfahren Sie in unseren Kurzvorträgen anlässlich des ersten „Tag der Wissenschaft“ in Wittenberg am 18. Januar , jeweils um 16.30, 17.30 und 18.30 Uhr.

Naturwissenschaftliche und kulturhistorische Forschungen prägen den Wissenschaftsstandort Wittenberg. Aber auch in den Bereichen Medizin, Ingenieur- und Gesellschaftswissenschaften wird in Wittenberg Wissenschaft betrieben.
Mit dem Tag der Wissenschaft am 18. Januar stellt sich das Netzwerk „Wissenschaft in Wittenberg“ erstmals der interessierten Öffentlichkeit vor und gewährt mit Kurzvorträgen und vielen Aktionen Einblicke in aktuelle Fragestellungen, Methoden und Projekte. Mit der Lutherstadt verbundene Wissenschaftler und wissenschaftliche Institutionen sind eingeladen, dem Netzwerk beizutreten und Wittenberg als Wissenschaftsstandort weiterzuentwickeln.

Das ausführliche Programm aller Partner an diesem Tag finden Sie hier.

Zum Seitenanfang scrollen