Lebensgeschichten

Ars Moriendi - Ein zeitgenössischer Blick
25.10.2019
 – 
17:00
 Uhr
Luthers Sterbehaus | Lutherstadt Eisleben
Kulturelle Bildung zur Sonderausstellung

Geschichten zu hören ist leicht, aber selbst zu produzieren?

Jeder der Lust hat, sich filmisch auszuprobieren, seine ganz eigene Lebensgeschichte auf ein Stück Film festhalten will, ist hier richtig. In einem dreistündigen Kurs bekommen Sie eine Einführung in die Technik und Methodik der Trickfilmherstellung, um danach einen 1min Film Clip zusammenzustellen. Erfahrungen brauchen Sie hierzu keine, jedoch die Lust eine kurze Lebensgeschichte über sich zu erzählen.

Seien Sie Produzent ihrer eigenen Lebensgeschichte und versuchen sie ein Stück Ihrer kostbaren Lebenszeit auf einen Filmstreifen zu projizieren. Eingeladen sind ältere Menschen, die schon immer einmal wissen wollten, wie ein Film entsteht.

Die Teilnahme kostet 5 Euro. Um Anmeldung wird gebeten, per E-Mail an bildung.eisleben@martinluther.de oder telefonisch unter +49 (0) 34 75 – 714 78 23.

Zum Seitenanfang scrollen