Maria kunsthistorisch und theologisch betrachtet

Werbeplakat zur Sonderausstellung
09.07.2019
 – 
18:30
 Uhr
Augusteum | Wittenberg
Verehrt. Geliebt. Vergessen. Maria zwischen den Konfessionen.

Die Marienbilder zu Luthers Zeit stecken voller Botschaften an die Gläubigen: eine Betrachtung christlicher Bildinhalte und Motive aus theologischer und kunsthistorischer Sicht.

Der Eintritt ist frei!

Referent*innen: Dr. Katja Schneider und Pfarrer Dr. Johannes Block

Zum Seitenanfang scrollen