Melanchthonhaus

Dieses Bürgerhaus, eines der schönsten der Stadt Wittenberg, ließ Kurfürst Johann Friedrich 1536 für den Gelehrten Philipp Melanchthon errichten, der hier mit seiner Familie bis zu seinem Tod lebte. Hier tauchen Sie ein in die Lebens- und Alltagswelt eines der engsten Weggefährten Martin Luthers und einer der wichtigsten Akteure der Wittenberger Reformation. Seine Tochter Magdalena Melanchthon führt Sie an den Medienstationen durch das Haus und erzählt von ihrem Leben dort.

Das Melanchthonhaus verzaubert mit seinem besonderen Charakter, denn über Jahrhunderte erfuhr es kaum Umbauten. Der nach historischem Vorbild angelegte Kräutergarten hinter dem Haus – in dem ganz in der Tradition des kräuterkundigen Gelehrten auch Heilpflanzen wachsen – lädt Sie nach Ihrem Besuch im Museum zum Verweilen ein. 

 

 

Ausstellung: Philipp Melanchthon. Leben – Werk – Wirkung

Studier- und Sterbezimmer Philipp Melanchthons

Studier- und Sterbezimmer Philipp Melanchthons

Flur im Melanchthonhaus

Flur im Melanchthonhaus

Die Schatzkammer im Melanchthonhaus Wittenberg

Schatzkammer

Rezeptionsgeschichte zu Philipp Melanchthon

Rezeptionsgeschichte zu Philipp Melanchthon

Küche im Melanchthonhaus

Küche im Melanchthonhaus

Veranstaltungen vor Ort

Alle Veranstaltungen ansehen
Illustration vom Melanchthonhaus
01. November 2020
14:00 Uhr
Melanchthonhaus | Lutherstadt Wittenberg

Öffentliche Führung im Melanchthonhaus

Seien Sie herzlich eingeladen zu unserer öffentlichen Führung durch das Melanchthonhaus. Das Bürgerhaus ist eines der schönsten in ganz Wittenberg und sollten Sie nicht verpassen. Es besteht nahezu unverändert seit dem 16. Jahrhundert.

weiterlesen

Besuch planen

Öffnungszeiten

bis einschl. 1. November:
täglich - 10 bis 18 Uhr

ab 2. November:
Di bis So - 10 bis 17 Uhr
montags geschlossen

Preise

Einzelticket: 5 Euro
Einzelticket ermäßigt*: 2,50 Euro
Gruppenticket (ab 10 Personen): 4 Euro p. P.
Familienticket**: 10 Euro
Kombiticket (Melanchthonhaus + Lutherhaus): 10 Euro
Familien-Kombiticket** (Melanchthonhaus + Lutherhaus): 25 Euro

Führungen

Öffentliche Führung: sonntags, 14 Uhr
3 Euro p.P. zzgl. Eintritt

Gruppenführung (de/eng): 35 Euro / 45 Euro (zur Zeit max. 9 Personen)

Kuratorenführung (de/eng): 50 Euro / 75 Euro (zur Zeit max. 9 Personen)

 

* Informationen zu den Tickets und Preisen

* Ermäßigten Eintritt erhalten Schüler von 6 bis 18 Jahre (bzw. 1. bis 12. Klasse), Jugendliche, Auszubildende, Studierende, Teilnehmer an Freiwilligendiensten bis 27 Jahre, sozial Geförderte (mit Ausnahme von Senioren), Schwerbeschädigte mit entsprechendem Ausweis, ADAC-Clubmitglieder, Inhaber einer Brigitte-Vorteilskarte

** Das Familienticket gilt für ein bis zwei Erziehungsberechtigte (Eltern/Großeltern) und die dazugehörigen Kinder.

Freien Eintritt haben Kinder unter 6 Jahre, Begleitperson von Schwerbeschädigten mit B im Ausweis, Inhaber einer ICOM- Karte, Inhaber der WelterbeCard

Die Kombitickets gelten an zwei aufeinanderfolgenden Tagen.

Anreise

So erreichen Sie Lutherstadt Wittenberg:

Mit dem Auto/Bus:
über die A9 Berlin-München / aus Richtung Berlin: Ausfahrt Klein Marzehns, aus Richtung München: Ausfahrt Coswig
und über die Bundesstraßen 2, 107 und 187

Mit dem Zug:
Hauptbahnhof Lutherstadt wittenberg
ICE-Strecke Hamburg–München sowie Regionalverkehr

Mit dem Fahrrad:
Durch Lutherstadt Wittenberg führen zahlreiche Rad- und Wanderwege, die die Lutherstätten miteinander verbinden, so zum Beispiel der Elbradweg.

Barrierefreiheit

Der Rundgang durch das Museum ist weitgehend barrierefrei. Im denkmalgeschützten historischen Gebäude befinden sich kleine Stufen, bei denen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne helfen. Sollten Sie mit einem größeren, elektrischen Rollstuhl ausgestattet sein, kann es ggf. zu Problemen mit dem Passieren der engen Türen kommen. Der angrenzende Museumsneubau mit der Ausstellung sowie der Garten sind barrierefrei erkundbar.

Eingang
Der Eingang zum Museum ist ebenerdig zu erreichen.

Parkmöglichkeiten
In der direkten Umgebung stehen leider keine Parkplätze zur Verfügung.

Zugänglichkeit der Ausstellungsräume / Aufzüge
Der Museumsneubau mit der Ausstellung sowie der Garten sind barrierefrei erkundbar.

Sitzmöglichkeiten
Im Eingangsbereich und in den Ausstellungsräumen befinden sich Sitzmöglichkeiten. Es stehen außerdem kostenfrei mobile Klapphocker für den Ausstellungsbesuch zur Verfügung.

Toiletten / Wickelmöglichkeit
Eine behindertengerechte und barrierefrei zugängliche Toilette befindet sich im Erdgeschoss.
Ein Wickeltisch ist vorhanden.

Garderoben
Schließfächer sind über Rampen zu erreichen.


Geschichte und Hindergrundinfos

Erfahren Sie mehr über die Ausstellung und den Kräutergarten des Melanchthonhauses.

Kulturelle Bildung

Entdecken Sie die Angebote der Kulturellen Bildung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Gruppe im Lutherhof

Gruppenführungen

Wir bieten in allen Museen spennende Gruppenführungen an.