Über die Stiftung

Logo

Logo

Was ist eine Stiftung?

Eine Stiftung sammelt Geld für eine besondere Aufgabe.

Zum Beispiel:
Sie kümmert sich um wichtige Häuser.
Sie pflegt dann diese Häuser.
So gehen die Häuser nicht kaputt.

 

Was ist die Stiftung Luthergedenkstätten?

Der Name Luthergedenkstätten heißt: Dort sind Orte, die an Martin Luther erinnern.
Sie können diese Orte besuchen.
So lernen Sie viel über Martin Luther.

An den Orten gibt es Museen.
Die Stiftung Luthergedenkstätten kümmert sich um 5 Museen.

Diese Museen sind:

  • Luthers Geburtshaus
  • Luthers Elternhaus
  • Lutherhaus und Augusteum
  • Luthers Sterbehaus
  • Melanchthonhaus

Die Museen sind in 3 Städten:

  • Eisleben
  • Mansfeld
  • Wittenberg
Urkunde

Urkunde

Was sind die Aufgaben von der Stiftung?

Die Aufgaben von der Stiftung Luthergedenkstätten sind:

  • Sie kümmert sich um die Museen.
  • Sie gibt Geld für die Forschung über Martin Luther.

 

Im Jahr 1996 hat die UNESCO 4 Museen eine Auszeichnung gegeben:

  • Luthers Geburtshaus
  • Lutherhaus
  • Luthers Sterbehaus
  • Melanchthonhaus

Die Auszeichnung heißt: Welt-Kultur-Erbe.

Die UNESCO gibt die Auszeichnung nur für besonders wichtige Orte in der Welt.
Die 4 Museen von der Stiftung Luthergedenkstätten sind besonders wichtig.
Denn: Es gibt dort viele Infos zu Martin Luther und seiner Geschichte.

Zum Seitenanfang scrollen