Sonderausstellungen

01. Oktober 2020 bis 31. Oktober 2022
Luthers Sterbehaus | Lutherstadt Eisleben

Raus mit der Sprache!

Die Sprache Martin Luthers hat die Welt bewegt: Seine und unsere heutige Sprache werden in unserer Mitmachausstellung „Raus mit der Sprache!“ in Eisleben erfahrbar – experimentell, interaktiv und spielerisch!

weiterlesen

 

20. August 2021 bis 20. Februar 2022
Augusteum | Lutherstadt Wittenberg

Pest. Eine Seuche verändert die Welt

Kaum eine Krankheit hat bis heute solche Spuren in der abendländischen Kultur hinterlassen und das kulturelle Gedächtnis Europas so tief geprägt wie die Pest. In der neuen Sonderausstellung gehen wir der Pest auf den Grund.

weiterlesen

 

Luthers Geburtshaus

Was ist Luthers Geburtshaus?

Martin Luther wurde am 10. November 1483 in der Stadt Eisleben geboren.
Dort ist sein Geburtshaus.
Er war der bekannteste Bürger von Eisleben.

Eisleben um 1830

 

 

 

 

 

 

 

 


Viele Menschen fanden Luther interessant.
Sie haben ihn auch nach seinem Tod bewundert.
Darum gibt es ein Museum.
Das Museum ist schon über 300 Jahre alt.


Es ist ein besonderes Museum.
In diesem Museum geht es nur um eine Person.
Das Museum ist das älteste Museum in Deutschland, in dem es nur um eine Person geht.

Das Museum ist in 2 Häusern.
Es gibt ein altes und ein neues Haus.
Sie können sehen, wo Martin Luther geboren und groß geworden ist.